Fußball: I.Herren verliert mit 1:2 gegen Voxtrup

Nach dem so geglückten Saisonstart hieß es nun wieder neu anpacken. Denn beim Spitzenspiel gegen den VFR Voxtrup war schon im Vorhinein klar, dass man hier wieder alles geben muss, um die drei Punkte mit nach Hause nehmen zu können.

Die Mannschaft um Trainer Frank Werner kam nicht richtig ins Spiel rein und so hätte der VFR schon durch die ein oder andere Torchance in Führung gehen können. Doch sowohl das Aluminiumglück, als auch der starke Marvin Barlag, sorgten erstmal dafür, dass es noch lange 0:0 stand. Doch in der 45Minute konnte sich Seidel dann doch nach guter Vorarbeit von Schröder durchsetzen und erzielte das 1:0 für den VFR. Nach der Pause kam Ankum besser ins Spiel. Sie bemühten sich und gewannen nun auch mehr Zweikämpfe. So belohnten die Ankumer sich durch den eingewechselten Strothmann nach einer Ecke von Kirchkesner in der 88. Minute mit dem 1:1. Ankum wollte nun noch mal auf Sieg spielen. Dies wurde allerdings in der 92. Minute durch Marks nach Vorarbeit von Krämer bestraft. Ankum bekam keinen Druck auf den Flankengeber und so landete der Ball zum 2:1 im Netz. Somit siegt der VFR Voxtrup im Spitzenspiel gegen den SV Quitt Ankum.

Nun heißt es Mund abwischen und nach vorne gucken.

 

Rss