C1 – Jugend beendet die Saison mit dem 3. Platz in der Bezirksliga Weser – Ems IV

C1 – Jugend beendet die Saison mit dem 3. Platz in der Bezirksliga Weser – Ems IV

Trotz zweier knapper Niederlagen in den letzten beiden Saisonspielen gegen Bramsche und Niedermark/Hagen konnte die U15 des SV Quitt Ankum einen unterm Strich hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle belegen.

Ging zunächst noch mit dem Ziel „Nichtabstieg“ in die Saison, konnte man dieses Ziel schnell nach oben korrigieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die auch mit der Integration des jüngeren Jahrgangs zu tun hatte, und einigen teils knappen Niederlagen stabilisierte sich die Mannschaft und fand mehr und mehr zueinander. Gerade in dieser Phase musste das Team im Betreuerstab mehrere Rückschläge hinnehmen, wobei vor allem der viel zu frühe Tod des Headcoaches Franz Schimpf schwer zu verarbeiten war. In diesem Zusammenhang kann man dessen Verdienste um den Ankumer Nachwuchsfußball nicht hoch genug loben.

Trotz gerade diesen Schicksalsschlages und vor allem dank des bis dahin als Co-Trainer fungierenden Heiner Kuhlmann und der Spielereltern wurde dieses schwere Thema durch das Team gut verarbeitet und man hatte in den folgenden Spielen der Rückrunde das Gefühl, die Mannschaft würde auch für ihren Franz spielen – und gewinnen.

Nach einer tollen Hallensaison legte man in der Rückrunde eine grandiose Siegesserie hin, die schlussendlich dazu führte, dass sich die Jungs vorzeitig den nicht zu erwartenden 3. Platz in dieser gerade im oberen Tabellendrittel stark besetzten Liga sicherte.

Während Trainer Heiner Kuhlmann ab der kommenden Saison andere wichtige Aufgaben im Verein wahrnimmt, tritt an seine Stelle der erfahrene Ulrich Elseberg.

Für die Spieler des Jahrgangs 2003 geht es ab der Saison 2018/2019 in der B-Jugend weiter während die Spieler des jüngeren Jahrgang nun die „alten Hasen“ sind in der neu zu formierenden C-Jugend.

Rss