C1-Jugend erreicht Finalrunde beim hochklassig besetzten Turnier in GMhütte

Beim hochklassig besetzten Turnier in Georgsmarienhütte erreichte unsere C1 - Jugend sensationell die Finalrunde und trifft morgen in ihrer Gruppe auf Hannover 96, VfL Osnabrück 2 und TSV Sandhausen.

Mit einer konzentrierten und in jeder Hinsicht geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich unsere Jungs eines von nur zwei Finaltickets für die Hauptrunde am 10.12.2017 beim Hull-Cup in GM'hütte sichern. Dabei setzten sie sich mit teilweise überragendem Hallenfußball gegen die Gegner aus Niedermark/Hagen, Wellingholzhausen, SF Lotte, BW Schinkel und SG Hilter/Hankenberge durch. Mit 13 Punkten (einziges Unentschieden gg. Wlelingholzhausen).

Im Finale setzten sich die Quittler äußerst routiniert gegen Viktoria Gesmold mit 5:2 durch.

Überschattet wurde nicht nur der Erfolg unseres Teams, sondern das gesamte Turnier von einer schweren Verletzung eines Spielers der SG Niedermark/Hagener SV, die notärztlich behandelt werden musste. Aufgrund dieser Verletzung verzichteten sowohl die eigene Mannschaft als auch die Ibbenbürener SpVg. 08 als Gegner auf die Fortführung des Halbfinals. Das bezeichnet man als Paradebeispiel für Sportgeist! Dem verletzten Spieler wünschen alle Spieler, Verantwortlichen und Anhänger des SV Quitt Ankum gute Besserung und vollständige Genesung.

Es blieb nunmehr abzuwarten, wie sich unsere Jungs am Finaltag verkaufen. Wichtig war, dass sie dieses Finalrunde genießen, bekommt man doch nicht so oft die Chance, sich mit Mannschaften wie Hannover 96 und SV Sandhausen zu messen. 

Am 10.12.2017 fuhren unsere Jungs gemeinsam mit Coach Heiner Kuhlmann sowie einigen Eltern nach GM'Hütte. Die Gruppenphase verlief allein vom Ergebnis her nicht unbedingt postitiv, aber wie sich die Spieler in dieser Finalrunde verkauften, zollt höchsten Respekt. Mit einer wiederholt überragenden und geschlossenen Mannschaftsleistung erreichte man noch vor der C - Jugend des Bundesligisten Hannover 96 (!!!) den 3. Platz, wobei man im letzten Gruppenspiel den Tabellenzweiten SV Sandhausen noch mit 3:2 schlagen konnte. Ein toller Abschluss eines aus Quitt-Sicht überragenden Turnierverlaufs. Vielleicht wäre mit ein bisschen mehr Glück und Konzentration auch mehr drin gewesen, aber das soll in keinster Weise die Leistung unserer Jungs schmälern.

Hier noch einige statistische Zahlen:

Ergebnis Vorrunde am 09.12.2017:

Gruppenphase am 10.12.2017

Die Tore unseres Mannschaft erzielten: Lars Kuhlmann (8), Bjarne Renze (7), Pascal Koddenberg (4), Tim Schlarmann (4), Kimon Krüsselmann (3), Benedikt Engelke, Lorenz Hühold (jeweils 1)

Kader: Max Kuffner, Tim Schlarmann, Benedikt Engelke, Kimon Krüsselmann, Lars Kuhlmann, Bjarne Renze, Richard Kauz, Pascal Koddenberg, Lorenz Hühold, Henning Schnieder

Rss