Fußball: C1 - Jugend revanchiert sich und stürmt auf Platz 3

C1 – Junioren revanchiert sich und stürmt auf Platz 3

SV Quitt Ankum VfL Oythe: 3:1

Am Vortag des 1. Advents traten unsere Jungs am 02.12.2017 zu ihrem letzten Punktspiel vor der Winterpause an. Gegner war der Tabellenzweite aus Oythe, gegen den man im Hinspiel eine derbe 0:4 Klatsche einstecken musste. Da aber der Quitt derzeit auf einer Erfolgswelle schwimmt, konnten sich die zahlreichen Zuschauer ebenso wie das Trainerteam berechtigte Hoffnungen auf eine Revanche machen.

In der ersten Halbzeit bestätigte der Gastgeber seine derzeit überragende Form und begann mit druckvollem Spiel nach vorn, während die Abwehr überwiegend sicher stand. Bereits in der 12. Minuten war die 1:0 Führung durch Pascal Koddenberg die logische Konsequenz. Während der Gast aus Oythe lediglich sporadische Angriffe fahren konnte, die jedoch ergebnislos verpufften, traten die Quittler äußerst routiniert auf und hielten das Ergebnis bis zum Pausenpfiff. Lediglich einmal musste Keeper Nick Hehemann sein ganzes Können aufbieten, um den bis dahin auch unverdienten Ausgleich zu verhindern.

Ein unverändertes Bild war in der 2. Halbzeit zu sehen. Der Quitt trug seine Angriffe durchdacht und gezielt vor, während die Angriffe des Gegners durch unsere Abwehr kontrolliert unterbunden wurden. In der 41. Minute erzielte Pascal Koddenberg nach klugem Pass in die Tiefe seinen 7. Saisontreffer, in dem er in überragender Manier den Ball über den gegnerischen Keeper ins Oyther Tor lupfte. Nur fünf Minuten später stand diesmal Richard Kauz goldrichtig und konnte per Abstauber einnetzen, als der Keeper einen tollen Distanzschuss von Lars Kuhlmann nicht festhalten konnte.

Der Quitt kam durch weiterhin kluges Spiel noch zu einigen wenigen Chancen, die aber ungenutzt blieben. Einziger Wehrmutstropfen war der Gegentreffer in der 54. Minute. Hier müssen unsere Jungs weiter daran arbeiten, ein Spiel über die volle Distanz trotz klarer Führung konzentriert zu Ende zu spielen.

Durch diesen 3:1 Erfolg bleiben unsere Jungs nicht nur im 7. Spiel in Folge ungeschlagen, sondern gewannen auch die letzten 5 Spiele mit einem Torverhältnis von 17:2 (!!!). Gleichzeitig rückte man auf Platz 3 in der Bezirksliga Weser-Ems IV vor und schloss nach Punkten zum VfL Oythe auf. Da die Tabelle derzeit durch zahlreiche Spielausfälle verzerrt ist, bleibt festzuhalten, dass der Quitt mindestens den 4. Platz festigte.

Am 03.03.2017 geht es für den Quitt weiter, dann zu Hause um 13:00 Uhr gegen die JSG Lechtingen/Wallenhorst.

Kader: Nick Hehemann, Andreas Hirschfeldt, Benedikt Engelke-Hackmann, Tim Schlarmann, Fabian Mertens, Lars Kuhlmann, Bjarne Renze, Michel Schröder, Henning Schnieder, Franz  Koddenberg, Bjarne Elseberg, Kimon Krüsselmann, Richard Kauz, Lorenz Hühold.

 

 

Enrico Rindt

Rss