Fußball: Oliver Prause sagt: "Auf Wiedersehen!"

Danke für tolle 15 Jahre gemeinsame Jugendarbeit

Jetzt ist es soweit, nach 15 Jahren als Jugendtrainer und einigen Jahren im Jugendvorstand ist es Zeit Abschied zu nehmen, dies mit einem lachenden und weinenden Auge!!

Ich habe tolle Ereignisse hier erleben dürfen und in der ganzen Zeit eine wahnsinnige Unterstützung erfahren dürfen. Als ich damals als Co-Trainer in der G-Jugend mit Günter Feldmann anfing, hätte ich selber nicht gedacht, dass ich so viel Spaß in dem Trainerjob haben werde. Aber die Zeit hat gezeigt, dass es für mich die richtige Entscheidung war, die aktive Zeit hinten an zustellen. 

Für mich war die Zeit im Leistungsbereich sehr prägend, hier habe ich sehr viele positive, leider aber auch einige negative Erlebnisse gehabt. Aber insgesamt auf jeden Fall mehr positive wie negative Ereignisse. Hier kann ich zum Beispiel die damalige Meisterschaft in der BJugend-Bezirksliga im Jahr 2012 nennen und die darauf folgenden vier Jahre Landesliga mit den jeweiligen Klassenerhalten und dem fünften Tabellenplatz in der Saison 2013/14. Das waren schon tolle Momente. Leider ist es mir dieses Jahr nicht geglückt den Klassenerhalt mit der A-Jugend zu erreichen. Gerne hätte ich mich mit dem erneuten Klassenerhalt verabschiedet!!

Ein großes Dankeschön , möchte ich allen denen „sagen“, mit denen ich in den 15 Jahren zusammen arbeiten durfte!!! 

Ich werde immer ein Auge auf die großartige Jugendarbeit haben und den weiteren Weg verfolgen. 

Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung im Sommer und wünsche dem Jugendvorstand und allen Trainer, Betreuer und Spielern weitere schöne Erfolgreiche Jahre und viel Spaß in der Jugendarbeit beim SV Quitt Ankum.

 

P.S. Danke für die gemeinsame Zeit!

 

Mit sportlichem Gruß 

Oliver Prause

RSS-Feed